SeelenplanTipps

Bist du krank oder transformierst du?

Krank oder Transformation?

Das ist ganz oft die Frage, die wir uns aber nicht stellen und die DEN Unterschied macht.

Die letzten 4 Tage habe ich relativ brav mein Bett gehütet und alle Termine abgesagt (was mir früher nie in den Sinn gekommen wäre). Husten.
Hartnäckig und mit keinem Mittelchen zu Besserung zu bewegen, bis…

ja, bis…

ich mir erlaubt habe „krank“ zu sein, Termine abzusagen, mich nur um mich zu kümmern – SELBSTFÜRSORGE!
Stille war angesagt.
Meiner Seele zuhören.

Deine Seele hat ihr eigenes Tempo

Ich habe ohnehin schon seit Jahren ab Mitte Dezember Urlaub/Auszeit. Mir tut es einfach gut, VOR Weihnachten mein System schon runter zu fahren, Einkehr zu halten, zu backen, lesen und Familie zu genießen.

Meine Seele hat mir schon lange geflüstert, dass sie ein paar Botschaften für mich hat und sich mehr Zeit von mir wünscht.
Ich dachte, es hätte Zeit bis Mitte Dezember.
Hatte es offenbar nicht.
Meine Seele hat eben auch ihr eigenes Tempo und viele Botschaften waren JETZT wichtig und nicht in zwei Wochen 🙂

Krank oder Transformation

Ich bin in diesem Jahr durch viele intensive Prozesse gegangen, privat wie beruflich und habe mir durchaus sehr viel Auszeit genommen, um meiner Seele zuzuhören.

Ohne diese Zeiten mit meiner Seele, wäre ich auch nicht da wo ich jetzt bin – wieder gewachsen, noch mehr gefestigt in mir. Ich hätte niemals so erfolgreich Kurse und Retreats abhalten können, Stürme und Trauer überstehen, wenn ich nicht gut für mich gesorgt hätte.

Seit über zwei Jahren war ich nicht krank. So war der Husten für mich jetzt mal verwunderlich, zumal ich mich sonst nicht krank fühlte.
UND da hat es bei mir klingeling gemacht.

DAS ist der Unterschied zwischen Transformation und wirklich krank.

Wenn du krank bist, fühlst du dich auch so und Hausmittel oder Medikamente greifen gut.
Nicht so bei Transformationsprozessen.
Da hast du Symptome, die einer Krankheit ähnlich sind, dein Körper ist müde und außer Ruhe geben, hilft dir nichts.

So war es auch bei mir und ich habe zugehört, viele Antworten auf Fragen bekommen, die ich meiner Seele in den letzten Wochen gestellt habe. Ich habe in vielen Bereichen mehr Selbstbestimmtheit erlangt, Entscheidungen getroffen, losgelassen.


SELBSTBESTIMMTHEIT für deinen Seelenweg

Selbstbestimmtheit – ein Thema, das zur Zeit sehr viele Menschen betrifft.

Wie oft lassen wir uns von Familie, Nörglern und Zweiflern aufhalten?
Wie oft limitieren uns alte Geschichten und Glaubenssätze?
Wie oft bremsen uns Ausreden über Zeitmangel und Geldmangel aus?
Wie oft glauben wir den Versprechen diverser Gurus und selbsternannten Experten?
Wie oft vergleichen wir uns mit anderen und verlieren dadurch den Mut?

Die Onlinewelt bietet so viele Möglichkeiten, Kurse, Coachings. Vieles glänzt und ganz oft steckt nicht viel dahinter. Coaches, die nur mal einen Kurs gebucht haben, dann kopieren und glauben, dir beibringen zu können, wo sie selbst noch nicht durchgegangen sind.
Menschen, die meinen andere heilen zu können und selbst noch in Coabhängigkeit stehen, verletzte innere Kinder in sich tragen, sind am Markt.
Es ist leicht, Texte und Konzepte zu kopieren. Der Betrachter im Außen lässt sich oft blenden, weil er/sie selbst weit von sich entfernt ist.

Ganz ehrlich- ich hätte mich das nicht getraut.

->Nie hätte ich Innere Kind Sitzungen und Seminare gegeben, bevor meines nicht geheilt war. Das nennt sich Selbstschutz.
->Nie hätte ich Coachings und Kurse gegeben, in denen ich anderen zeige, wie sie mit ihrem Seelenplan in Kontakt kommen und ihr Business von dort aus mit Leichtigkeit zu Erfolg führen können, wenn ich selbst nicht mehrfach durchgegangen wäre.
->Nie hätte ich mich getraut anderen zu zeigen, wie sie 5-stellige Umsätze machen können, wenn ich es selbst nicht geschafft hätte.
->Nie hätte ich eine masterclass ohne Werbung füllen können, wenn ich nicht in vollkommener Verbindung zu meiner Seele wäre, denn das spüren andere.

Was andere dann davon umsetzen oder auch nicht, liegt nicht in meiner Hand und ich bin unendlich dankbar, dass es ca 98% meiner Teilnehmerinnen tun, denn jede einzelne, die ihren Seelenplan lebt, ist ein Geschenk für diese Welt.

HÖR DEINER SEELE ZU  es ist wichtiger denn je

Sie kennt die Antwort. Sie führt dich – immer!
Verbinde dich in erster Linie mit dir selbst.

Aus unzähligen Readings weiß ich, dass JEDER Mensch einen wunderbaren Plan in sich trägt, alle Fähigkeiten, ihn zu verwirklichen, mitgebracht hat.
AUCH DU!

Kopie sein ist unnötig und funktioniert langfristig nicht. Menschen helfen zu wollen, wenn du selbst noch im Sumpf steckst, funktioniert nicht. Alles beginnt mit dir, in dir, mit deinen wundervollen Gaben.

Kläre deinen Seelenplan, löse deine Blockaden und dann geh los und mach dein Ding.

-> Sag nein, wenn sich etwas nicht gut für dich anfühlt, beruflich wie privat.
-> Sag nein, wenn ein Coach selbst noch nicht dort ist, wo du hin möchtest. wenn er selbst nicht durchgegangen ist.
-> Sag, ja, wenn sich etwas gut anfühlt.
-> Verbinde dich mit dir, mit deiner Seele.
-> Erlaube dir Auszeiten und Ruhe und Transformation.

Dann braucht dein Körper nicht wirklich krank werden. Lass dich von der Ähnlichkeit der Symptome nicht täuschen.

Ich hab das bei mir jetzt z.B mal überprüft und ein Blutbild machen lassen.
Siehe da – pipifein.
Wenn ich tatsächlich krank wäre, müssten die Entzündungswerte aus der Norm sein, müssten die Hausmittel greifen. War aber nicht. Ruhe und Rückzug waren das Zaubermittel.

KRANK oder TRANSFORMATION

Deine Seele kennt immer die Antwort.
Gesunde Selbstfürsorge und Selbstbestimmtheit, das ist jetzt gefragt.

Erlaubst du sie dir?

Deine Gabriela Linshalm

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.